Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf der Hannover Messe 2018

Das Thema Industrielle IT-Sicherheit gerät immer mehr in den Fokus der Verantwortlichen. Daher wird die admeritia dieses Jahr wieder mit einem eigenen Stand auf der Hannover Messe 2018 zu finden sein.
Vom 23. bis zum 27. April wird das Team der admeritia in Halle 6 am Stand D10 für Fragen und Gespräche rund um das Thema IT-/ und OT-Security und das Leistungsportfolio der admeritia zur Verfügung stehen.
Darüber hinaus sind wir mit einem Vortrag zum Thema „Und was heißt das jetzt für mein Leitsystem? Automation Security: Von der Norm in die Anlage“ auf dem Forum Industrial Security vertreten. Der Vortrag findet am 25.04.2018 ab 15:30 Uhr statt (Halle 6, Stand D02).
Die folgenden Themen stehen bei uns im Fokus:

Industrial Automation / OT-Security
Für Messebesucher aus der produzierenden Industrie bieten wir eine Vielzahl von individuellen Lösungen an, wie sie ihre Prozess-IT absichern. Von der Beratung über die Planung bis hin zur Implementierung und Betriebsunterstützung: Wir legen besonderen Wert auf die Vermittlung zwischen den unterschiedlichen Perspektiven der Ingenieurswelt und der IT-Domäne.

Industrie 4.0
Industrie 4.0 löst das deterministische Lösungsdenken auf und erfordert grundsätzlich neue Architekturen. Hieraus ergeben sich von Grund auf neue Sicherheitsanforderungen. Wir helfen Ihnen, die Einführung von Industrie 4.0 zu planen und zu implementieren. Mit unseren standardbasierten Frameworks für Hersteller und Betreiber berücksichtigen Sie alle relevanten Sicherheitsaspekte mit organisatorischen, prozessualen und technischen Maßnahmen.

IT-Sicherheitsgesetz
Was bedeutet das IT-Sicherheitsgesetz für Sie und was müssen Sie bedenken? Wir zeigen Lösungen auf, mit denen Sie nicht nur die Anforderungen aus dem IT-Sicherheitsgesetz erfüllen, sondern darüber hinaus Ihr faktisches Sicherheitsniveau erhöhen und für eine technisch wirksame Sicherheit sorgen.

IT-Sicherheitskatalog
Der Aufbau eines technisch wirksamen ISMS auf der Grundlage der individuellen faktischen Sicherheitslage ist zwingend erforderlich für die Erfüllung der Regularien aus dem IT-Sicherheitskatalog. Damit ein ISMS seine technische Wirksamkeit erhält, müssen die erstellten Regeldokumente von der Leittechnik ausgehen, zudem muss sich das ISMS an den im jeweiligen Bereich geltenden Rahmenbedingungen orientieren.

Technical Compliance
Um einen umfassenden Überblick über Ihre ISMS-Reife, die Wirkung Ihrer Security Controls sowie die Prozessreife und Ihre KPIs zu erhalten, hat die admeritia auf Basis der gängigen Standards eine Methode entwickelt, um mit einem Extended Security Assessment all diese Anforderungen kombiniert zu erfüllen und die Technical Compliance zu gewährleisten.

Natürlich wird Ihnen aber auch bei jedem weiteren Anliegen, welches unter unser Leistungsportfolio fällt, weitergeholfen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, um mit Ihnen die Themen zu besprechen, die Sie interessieren.