Karriere

Der Erfolg unseres Unternehmens basiert auf der Ausbildung eigener Talente und Weiterentwicklung von Young Professionals sowie der frühen Einbindung von studentischen Hilfskräften. Dabei ist die stetige Weiterentwicklung unserer Mitarbeiter/-innen an ihren Interessen und Begabungen ein wichtiger Erfolgsfaktor, ebenso wie die ständige Fort- und Weiterbildung vor dem Hintergrund des stetigen technologischen Wandels.

Sie haben erste Berufserfahrung oder konnten während Ihres Studiums bereits umfassende praktische Eindrücke sammeln? Dann bereichern Sie unser Team als Young Professional als nächsten Schritt für Ihre Karriere.
Auch wenn sich Ihr Studium noch auf der Zielgeraden befindet und Sie sich die IT-Security als Ihren Schwerpunkt gewählt haben, bieten wir hervorragende Einstiegsmöglichkeiten sowie ein breites Spektrum an Aufgaben und Herausforderungen.
Wir sehen daher gerne Ihrer Initiativbewerbung entgegen, selbst wenn sich Ihr Profil nicht mit den derzeitigen Stellenausschreibungen deckt.

Was wir bieten

Neben einem attraktiven und leistungsorientierten Gehalt bieten wir die Gewährung vermögenswirksamer Leistungen sowie ein umfangreiches Portfolio an leistungsabhängigen variablen Gehaltsanteilen. Dazu gehören auch ein ausgeprägtes Bonusprogramm sowie unsere Beteiligung an der privaten Altersvorsorge. Auch Arbeitgeberdarlehen und eine Mitarbeiterkapitalbeteiligung gehören zu den Grundfesten unseres zukunftssicheren Unternehmens. Dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer Firmenkreditkarte und einem privat nutzbaren Mobiltelefon für ihre Verantwortungen unterstützt werden, ist ebenso selbstverständlich, wie optimal ausgestattete Arbeitsplätze und ein angenehmes Arbeitsumfeld. Darunter fallen auch solche Kleinigkeiten wie bester Kaffee und kostenlose Getränke. Ein eigener Personal Trainer und ein Fitnessraum unterstreichen deutlich, dass uns das Wohl der Mitarbeiter am Herzen liegt. Incentives und Veranstaltungen mit Integration der Mitarbeiterfamilien runden unser angenehmes Betriebsklima ab.

Exemplarische Werdegänge

Unsere Mitarbeiter haben diesen Weg bereits gewählt. Hier sind einige ihrer Werdegänge:

Auslandsabsolvent

Der Absolvent aus Übersee mit einem Master of Arts (Computer Science) war interessiert an „Security made in Germany” durch den Grundschutzkatalog des BSI und wurde in entsprechenden Kundenprojekten eingesetzt. Schnell wurde sein Talent als technischer Security Analyst und -tester entdeckt. Dank des wissenschaftlichen Hintergrundes führte es den Absolventen rasch in Forschung und Entwicklung. Aufgrund der Vernetzung von admeritia machte er sich schnell durch Vorträge auf internationalem Parkett einen Namen. Konsequente durch admeritia geförderte Weiterbildung und großzügigen Entwicklungsfreiraum, reifte er durch entsprechende Einsätze zum Projektleiter und später zum Leiter des Security Tests. Heute verantwortet er zusätzlich den Bereich R&D. Mit einem gezielten unternehmensinternen Förderprogramm wird er derzeit auf Aufgaben im mittleren Management vorbereitet.

 

Vom Fachinformatiker für Systemintegration zum Security Architekten

Der Fachinformatiker für Systemintegration mit halbjähriger Berufserfahrung kam zu admeritia und wurde zunächst als Projektmitarbeiter in einem Teilprojekt einer großen Migration im Sicherheitsumfeld eingesetzt. Umfangreiches Coaching eines erfahrenen Teams ließ ihn rasch reifen für mehr Verantwortung. Zunächst wurde er in Kundenprojekten Projektleiter, dann durch gezielte Fördermaßnahmen und Freiraum zur technologischen Kompetenzbildung herangeführt. Immer gestärkt durch ständige entsprechende Kundenprojekte. Im Laufe der admeritia-Historie coachte er zunächst selbst neue Mitarbeiter und Auszubildende und ist heute verantwortlich für diverse Großkunden sowie für Technologien und ist der verantwortliche Architekt für sichere Netzwerke und Sicherheitsarchitekturen. Ein internes Programm bereitet ihn darauf vor, Verantwortung im mittleren Management für das Gesamtunternehmen zu übernehmen.

 

Fachinformatiker für Systemintegration mit Fokus auf sichere Basis-Infrastrukturen

Ein anderes Beispiel hervorragender persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung ist der Fachinformatiker für Systemintegration, der seine Ausbildung bei einem großen deutschen Telekommunikationskonzern absolvierte und anschließend zur admeritia wechselte. Dank seiner soliden Kenntnisse von Basis-Infrastrukturen wurde er zunächst in Projekten eingesetzt, wo diese im Security-Umfeld eine große Rolle spielen. Der gut dosierte Einsatz bei Kunden gepaart mit dem großen Willen des Mitarbeiters, sich ständig weiter zu entwickeln machte es schnell möglich, dass er Kunden mit Top-Lösungen und innovativen Ansätzen begeistern konnte. Freilich nicht ohne seine große Einsatzbereitschaft. So entwickelte er sich zum Verantwortlichen für Basis-Infrastrukturen und Verzeichnisdienste und war aufgrund ständiger Weiterbildung in der Lage, schnell hochkomplexe Anforderungen zu realisieren. Dieser Weg mit großem Freiraum in der Arbeitseinteilung führte ihn auch zu Kundenverantwortung, so dass er heute mit einem internen Ausbildungsprogramm auf die Übernahme von Unternehmensverantwortung im mittleren Management vorbereitet wird.

 

Aktuell mögliche Semester- und Abschlussarbeiten

Für Studenten bieten wir an, Praktika im Bereich der Informationssicherheit zu absolvieren, wobei unser breites Spektrum an IT-Security Dienstleistungen gute Einsatzbedingungen ermöglicht. So halten wir für Praktikantinnen und Praktikanten unterschiedliche und anspruchsvolle Herausforderungen sowohl in Kundenprojekten als auch in Forschungsprojekten bereit.
Für die Erstellung von Studienarbeiten und Abschlussarbeiten halten wir umfangreiche Aufgabenstellungen zur Verfügung.

Diplomanden können häufig aus einem Forschungsprojekt heraus Aufgabenstellungen für Diplom- und Studienarbeiten generieren und diese unter fachkundiger Betreuung bei admeritia schreiben. Nicht selten endet das in einer Festanstellung, in der gewünschtes Einsatzgebiet und Arbeitsfeld durch das breite Leistungsportfolio und Forschungsprojekte realisiert werden kann.
Ein gutes Beispiel für die frühestmögliche Einbindung sind auch Beschäftigungen als studentische Hilfskräfte. Mitarbeiter, die diesen Weg wählten, sind heute Syndikus oder verantworten den Bereich Computer Security Incident Response Team (CSIRT).

Falls wir Ihr Interesse geweckt haben sollten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme per Email an karriere-at-admeritia.de

Ihr Ansprechpartner
Sabine Joch
Tel. 02173 20363-0
Mail karriere@admeritia.de