Video zum Vortrag bei der S4x19 veröffentlicht!

Im Januar diesen Jahres war Sarah Fluchs, Head of Security Engineering bei der admeritia GmbH, zu Gast als Referentin bei der S4x19 in Miami, USA. Die S4 ist eine der weltweit führenden Konferenzen für OT-Security und findet erneut vom 21.-23. Januar 2020 in Miami statt.

Der Vortrag hat den Titel „Layered Blueprints – A Method for Engineering OT Security“. Er stellt anhand eines realen Beispiels ein Denkmodell vor, das den Security-Engineering-Prozess strukturiert und systematisiert.

Das Layered-Blueprints-Denkmodell ist von admeritia-Beratern in einer Vielzahl an Projekten bei Herstellern, Betreibern und Integratoren praxiserprobt. Es betrachtet OT-Security konsequent aus der Perspektive von PLTisten bzw. Automatisierungsingenieuren und befähigt diese, selbst die Verantwortung für die Security ihrer OT-Systeme zu übernehmen.

Weil OT-Security sich stets den funktionalen Anforderungen und dem Betriebsregime unterordnen muss, gibt der Vortrag auch einen Ausblick auf Möglichkeiten, die eine maschinenlesbare Version des Layered-Blueprints-Denkmodells bieten würde: Beispielsweise die (teil-)automatisierte Implementierung von Security-Lösungen sowie einfachere Wartbarkeit.

Für alle, die den Vortrag nicht live vor Ort hören konnten, gibt es gute Nachrichten: Das Video ist ab sofort auf dem offiziellen YouTube-Kanal der S4 verfügbar.

Sollten Sie Fragen zum Vortrag, OT-Security und deren Machbarkeit haben, treten Sie gern mit uns in Kontakt.

Weitere Infos zur kommenden S4x20 sind hier zu finden: https://s4xevents.com/